Disclaimer


Datenschutzerklärung

Auf dieser Seite informieren wir entsprechend Art. 13 und 14 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website oder innerhalb der Festma. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf bestimmte Personen beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, eMail-Adressen, Nutzerverhalten.

  1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

    "FESTMA" Vertäugesellschaft m.b.H.

    Am Speicher XI 7/2

    28217 Bremen

    eMail: office@festma.de

    Telefon: +49 421 17461 7

    Fax: +49 421 17461 99

  2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

    Günther Ewald

    HEC GmbH

    eMail: datenschutz@hec.de

    Telefon: +49 421 20750-0

  3. Ihre Rechte

    (1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

    – Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

    – Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO)

    – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

    – Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)

    – Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

    (2) Sie haben zudem nach Art. 36 DSGVO das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht den Datenschutz-Vorschriften entspricht.

  4. Recht auf Widerruf von Einwilligungserklärungen

    (1) Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, indem Sie uns eine entsprechende Mitteilung per Post oder eMail zusenden.

    (2) Zur Wahrnehmung der oben genannten Rechte wenden Sie sich bitte an uns bzw. unseren Datenschutzbeauftragten (Kontaktdaten siehe oben).

  5. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

    (1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO):

    – IP-Adresse

    – Datum und Uhrzeit der Anfrage

    – Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

    – Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode

    – jeweils übertragene Datenmenge

    – Website, von der die Anforderung kommt

    – Browser

    – Betriebssystem und dessen Oberfläche

    – Sprache und Version der Browsersoftware

    (2) Die Daten werden von uns nach spätestens sieben Tagen gelöscht.

  6. Cookies

    (1) Wir verwenden auf unserer Website lediglich Cookies bei der Anmeldung zu unserem Online-Portal oder für Ihre Spracheinstellung sogenannte Session-Cookies. Diese speichern eine Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Diese Cookies zählen zu den technisch erforderlichen Cookies, da ohne sie die Bereitstellung der Informationen nicht möglich ist. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

    (2) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dadurch eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

  7. Kontakt per E-Mail

    (1) Sie können per E-Mail office@festma.de Kontakt zu uns aufnehmen. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Nachricht an uns übermittelt und gespeichert.

    (2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen der elektronischen Kontaktaufnahme per E-Mail übermitteln, ist
    Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir verwenden Ihre Daten für die Bearbeitung Ihres Anliegens sowie zur Kontaktaufnahme. Diese Zwecke sind die von uns verfolgten berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    (3) Ihre Daten zur Kontaktaufnahme werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung nicht mehr erforderlich sind.

    (4) Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft per Post oder E-Mail zu widersprechen.

  8. Kontakt per Kontaktformular

    (1) Über das Kontaktformular auf unserer Internetseite können Sie Kontakt zu uns aufnehmen. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Nachricht an uns übermittelt und gespeichert.

    (2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen der elektronischen Kontaktaufnahme per eMail übermitteln, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir verwenden Ihre Daten für die Bearbeitung Ihres Anliegens sowie zur Kontaktaufnahme. Diese Zwecke sind die von uns verfolgten berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    (3) Ihre Daten zur Kontaktaufnahme werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung nicht mehr erforderlich sind.

    (4) Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft per Post oder E-Mail zu widersprechen.

  9. Bewerbungen per eMail

    (1) Über die E-Mail-Adresse jobs@festma.de können Sie uns Bewerbungsunterlagen für eine Tätigkeit bei uns zusenden. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Bewerbungsinformationen an uns übermittelt und gespeichert.

    (2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen des Bewerbungsverfahrens übermitteln, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung sowie zur Kontaktaufnahme. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

    (3) Kommt es im Rahmen Ihrer Bewerbung nicht zu einer Einstellung, werden wir Ihre personenbezogenen Daten spätestens sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens löschen.

    (4) Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft per Post oder E-Mail zu widersprechen. In diesem Fall kann das Bewerbungsverfahren nicht weitergeführt werden.

  10. Verarbeitung personenbezogener Daten für das Online-Portal

    (1) Als Festma-Kunde haben Sie die Möglichkeit, über unser Online-Portal auf unserer Website spezielle Informationen zu unseren Leistungen und Tätigkeiten abzurufen. Hierzu bekommen Sie von uns auf Anforderung einen Namen und ein Passwort. Anmeldename und Passwort werden auf unserem Server gespeichert. Weitere personenbezogene Daten werden nicht gespeichert.

    (2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir verwenden Ihre Daten für die Bereitstellung der für Sie relevanten Informationen zu unseren Leistungen und Tätigkeiten. Diese Zwecke sind die von uns verfolgten berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    (3) Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft per Post oder E-Mail zu widersprechen. Ihre Daten für die Anmeldung zu unserem Online-Portal werden dann gelöscht.

  11. Verarbeitung personenbezogener Daten von Ansprechpartnern von Lieferanten, Dienstleistern und Kunden

    Wir verarbeiten von Ihnen in unserem Unternehmen folgende personenbezogene Daten, die wir von Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber im Rahmen der Geschäftsabwicklung erhalten:

Zweck der Verarbeitung ist die Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder ein berechtigtes Interesse (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), z. B. wenn dies zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten notwendig ist.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in eine solche Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, solange wir sie zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten benötigen. Besteht kein berechtigtes Interesse mehr, werden wir die Daten löschen oder, sofern dies nicht möglich ist, ihre Verarbeitung einschränken. Ihre Vertragsdaten löschen wir spätestens nach fünf Jahren nach Ende der Vertragsbeziehung.

Im Übrigen verweisen wir auf Ihre in Punkt 3 aufgeführten Rechte.